News
 

Mann in Magdeburg vermutlich erfroren

Magdeburg (dts) - Im Magdeburger Stadtteil Alt Fermersleben ist am frühen Donnerstagmorgen ein Mann gefunden worden, der aufgrund der derzeitigen sibirischen Temperaturen vermutlich erfror. Das teilte die örtliche Polizei mit. Eine Zeugin hatte die Beamten gegen 8 Uhr über eine hilflose männliche Person informiert.

Der Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod des Mannes feststellen. Bei dem Toten handelt es sich laut Polizei um einen 55-Jährigen ohne festen Wohnsitz. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an. In weiten Teilen Ostdeutschlands bleiben die Werte derzeit auch tagsüber im zweistelligen Minusbereich.
DEU / SAH / Polizeimeldung / Unglücke
02.02.2012 · 11:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen