News
 

Mann im U-Bahnhof lebensgefährlich verletzt

Hamburg (dpa) - Attacke in einem Hamburger U-Bahnhof: Dort haben zwei Unbekannte gestern kurz vor Mitternacht einen 40-Jährigen nach einem Wortgefecht niedergeschlagen. Das Opfer erlitt nach Angaben der Polizei mehrere Schädelbrüche und schwebt in Lebensgefahr. Die beiden Täter sind noch auf der Flucht. Die Ermittler stellten aber umfangreiches Videomaterial sicher. Vor zwei Wochen hatte ein jugendlicher Messerstecher einen 19-Jährigen im S-Bahnhof Jungfernstieg getötet.
Kriminalität
30.05.2010 · 13:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen