News
 

Mann gesteht Tötung von Mainzer Studentin in Mexiko

Mexiko-Stadt (dpa) - Ein Bauarbeiter hat gestanden, Anfang August in Mexiko eine Mainzer Studentin umgebracht zu haben. Laut Staatsanwaltschaft wurde der Mann festgenommen. Er soll die Deutsche vergewaltigt und dann getötet haben. Vorher spionierte er sie tagelang aus, hieß es. Dann sei er in das Haus eingedrungen, als ihr Freund nicht da war. Die 21-Jährige war tot in der Wohnung gefunden worden. Ihre Leiche wurde gestern in Mainz obduziert. Demnach starb die junge Frau an Stich- und Schnittverletzungen am Hals.

Kriminalität / Mexiko / Deutschland
26.08.2010 · 21:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen