News
 

Mann findet tote Maus in Brot

London (dpa) - Ein Mann in Nordirland hat in seinem Brot eine tote Maus entdeckt. Die Backfirma musste rund 1100 Euro Strafe zahlen, weil sie unsichere Nahrungsmittel auf den Markt gebracht hatte. Das erteilte ein Gericht in der Grafschaft Antrim. Der Mann hatte das Brot kurz vor Weihnachten 2007 in einem Supermarkt gekauft. Als er es auspackte, fand er das tote Tier in den Teig eingebacken. Ein Verteidiger der Bäckerei sagte, der eklige Fund sei ein Schock für die Firma gewesen.
Kurioses / Großbritannien
10.06.2009 · 15:07 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen