News
 

Mann ersticht 18-Jährige und flieht mit Säugling

Siegen (dpa) - Auf dem Bahnhof in Siegen in Nordrhein-Westfalen ist eine junge Frau erstochen worden. Ein Mann griff die 18-Jährige am Abend an und flüchtete dann mit dem Säugling der Frau in die Innenstadt. Dort nahm ihn die Polizei fest. Der 21-Jährige ist der Vater des Kindes. Das sechs Monate alte Baby blieb unverletzt, wurde aber vorsorglich in eine Krankenhaus gebracht. Die Ermittler gehen von einer Beziehungstat aus.

Kriminalität
21.08.2011 · 04:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen