News
 

Mallorca-Tourismus im Visier der ETA

Palma de Mallorca (dpa) - Die baskische Terror-Organisation ETA hat den Tourismus auf Mallorca offenbar schon länger im Visier gehabt. Wie eine spanische Zeitung berichtet, hatten die Terroristen schon im vorigen Jahr umfangreiche Daten über zwei Polizeikasernen im Ferienort Palmanova gesammelt. Mutmaßliche ETA-Terroristen hatten gestern zwei Polizisten bei einem Bombenanschlag getötet. Daraufhin wurden die Sicherheitsvorkehrungen auf der Insel drastisch verschärft. Der Flugbetrieb läuft wieder weitgehend normal.
Terrorismus / ETA / Spanien
31.07.2009 · 09:58 Uhr
[1 Kommentar]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen