News
 

Malaysia: Mindestens 20 Kinder durch Erdrutsch lebendig begraben

Kuala Lumoar (dts) - Durch einen verheerenden Erdrutsch im Westen Malaysias sind mindestens 20 Kinder eines Waisenhauses unter den Landmassen begraben worden. Medienberichten zufolge ereignete sich das Unglück in der Stadt Hulu Langat im malaysischen Staat Selangor. Zum Zeitpunkt des Unglücks hätten sich alle Kinder, die im Waisenhaus leben, im Gebäude befunden.

Bislang habe man sieben Kinder lebend aus den Trümmern bergen können, hieß es. Ein Kind hätte bisher nur tot geborgen werden können. Derzeit seien Anwohner und Einsatzkräfte der Feuerwehr weiterhin damit beschäftigt, schwer verletzte Kinder aus den Trümmern zu bergen.
Malaysia / Natur / Unglücke / Livemeldung
21.05.2011 · 12:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen