News
 

Malaysia erbittet bei MH370-Suche Hilfe von Kasachstan bis Frankreich

Kuala Lumpur (dpa) - Auf der Suche nach dem verschollenen Flugzeug erbittet Malaysia jetzt Hilfe von 15 Ländern. Das teilte das Transportministerium mit. Die meisten liegen entlang der beiden Korridore, die als mögliche Flugbahn nach Abschalten der Überwachungsinstrumente an Bord gelten. Laut der Ermittler flog die Maschine nach der letzten bekannten Radarposition über dem Südchinesischen Meer noch sieben Stunden, allem Anschein nach in Richtung Westen. Unter den angesprochenen Ländern sind Kasachstan, Turkmenistan, Pakistan, Indien, Birma, Australien und Frankreich.

Luftverkehr / Notfälle / Malaysia / Vietnam / China
16.03.2014 · 08:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen