News
 

Maizière weist Gabriel-Vorwurf zu Gorleben zurück

Berlin (dpa) - Kanzleramtschef Thomas de Maizière wehrt sich gegen Vorwürfe, unter der Regierung Kohl sei Einfluss auf Gutachten über die Eignung des Atommülllagers Gorleben genommen worden. Unbegründete Fälschungsvorwürfe seien unredlich, schreibt er an Umweltminister Sigmar Gabriel. Das berichten mehrere Zeitungen. Gabriel hatte die Existenz eines Fernschreibens von 1983 an die Physikalisch-Technische Bundesanstalt bestätigt. Darin heißt es, ein kritisches Gutachten zu Gorleben solle verändert werden.
Atom / Gorleben
10.09.2009 · 06:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen