News
 

Magna rechnet bei Opel mit 1,2 Milliarden Dollar Gewinn bis 2014

Rüsselsheim (dts) - Der mögliche Opel-Investor Magna geht in einem Geschäftsplan offenbar schon in fünf Jahren von einem Gewinn von 1,2 Milliarden Dollar aus. Das berichtet die "Frankfurter Rundschau". Für dieses Jahr rechnet der österreichisch-kanadischen Zulieferer noch mit einem Verlust von 2,1 Milliarden Dollar. Der Gewinn soll vor allem über neue Fahrzeugmodelle und höhere Preise sowie einen steigenden Marktanteil erwirtschaftet werden. Allerdings soll es laut dem Geschäftsplan auch zu einem Umbau des Unternehmens und zu Personaleinsparungen kommen. Angeblich will Magna europaweit 11.600 Stellen bei Opel streichen. Der Einstieg von Magna ist allerdings noch nicht beschlossen, da es bisher nur eine vorläufige Vereinbarung mit der Opel-Mutter General Motors gibt.
DEU / Wirtschaftskrise / Opel / Magna
04.06.2009 · 17:22 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
08.12.2016(Heute)
07.12.2016(Gestern)
06.12.2016(Di)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen