Günstig Werbung auf klamm.de buchen!!
 
News
 

Magazin: Rettungsfonds war vorab über Sonderzahlung für HRE-Chef informiert

Frankfurt/Main (dts) - Der Bankenrettungsfonds Soffin war frühzeitig von der umstrittenen Sonderzahlung für den Chef der Krisenbank Hypo Real Estate (HRE) informiert. Das berichtet die Onlineausgabe des Magazins "Stern". Eine Soffin-Sprecherin bestätigte demnach, dass der HRE-Aufsichtsratsvorsitzende Michael Endres den Rettungsfonds über die geplante Zahlung von 500.000 Euro im vorhinein "in Kenntnis gesetzt" habe. Der HRE-Vorstandsvorsitzende Axel Wieandt erhielt diese Summe als Ausgleich dafür, dass sein Jahresgehalt mit der Verstaatlichung auf 500.000 Euro reduziert wurde. Außerdem musste Wieandt auf 3,8 Millionen von 6,2 Millionen eines unverfallbaren Pensionsanspruch verzichten, den er sich bei Dienstantritt im Oktober 2008 gesichert hatte. Abgeordnete aller Parteien hatten die Sonderzahlung vergangene Woche scharf kritisiert.
DEU / Banken / Wirtschaftskrise
19.08.2009 · 07:59 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.09.2016(Heute)
27.09.2016(Gestern)
26.09.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen