News
 

Magazin: Kohl blieb Einheitsfeier wegen fehlendem Flugzeug fern

Berlin (dts) - Altbundeskanzler Helmut Kohl (CDU) soll angeblich nicht nur aus gesundheitlichen Gründen bei den Feierlichkeiten zum 20. Jahrestag des Mauerfalls gefehlt haben. Einem Bericht des Magazins "Spiegel" zufolge hatte Kohls Büro angefragt, ob dem Altkanzler am 9. November eine Regierungsmaschine zur Verfügung gestellt werden könne. Er sei gesundheitlich zu angeschlagen, um selbstständig von Oggersheim nach Berlin zu reisen. Das Kanzleramt prüfte die Anfrage, sah sich aber außerstande, dem Wunsch zu entsprechen, da Kohl nach den Richtlinien der Flugbereitschaft nicht zum Kreis der Anspruchsberechtigten zähle. Überlegungen, einen Anspruchsberechtigten zum Abholen zu schicken und die Kosten an die CDU weiterzureichen, wurden demnach nicht weiter verfolgt.
DEU / Regierung
12.12.2009 · 12:28 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen