News
 

Magazin: GSG 9 sucht nach verschleppten Deutschen in Äthiopien

Addis Abeba (dts) - Mitglieder der Spezialeinheit GSG 9 sind offenbar nach Äthiopien gereist,um nach den vor einer Woche verschleppten Deutschen zu suchen. Das berichtet der "Spiegel" in seiner Online-Ausgabe. Demnach sollen die Spezialisten auch die Möglichkeiten einer späteren Befreiung erkunden.

In den frühen Morgenstunden des 17.01.2012 hat am Rande des Ertale Vulkans in der Danakil Wüste ein bewaffneter Überfall auf eine Reisegruppe stattgefunden, bei der zwei Deutsche, zwei Ungarn und ein Österreicher getötet wurden. Vier Männer wurden entführt. Die Hintergründe der Tat sind weiterhin unklar. Die Regierung in Addis Abeba beschuldigte die eritreische Regierung, in den Überfall involviert gewesen zu sein. Indessen sind die überlebenden Deutschen Touristen in ihre Heimat zurückgekehrt. Es läuft ein Ermittlungsverfahren gegen die mutmaßlichen Mörder der beiden erschossenen Deutschen.
Äthiopien / Gewalt / Kriminalität
23.01.2012 · 11:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen