News
 

Magazin: Gegenwartsschriftsteller brauchen juristische Beratung

Berlin (dts) - Nach Ansicht von Autor Maik Brüggemeyer brauchen Schriftsteller juristischen Beistand. "Als Schriftsteller, der über die Gegenwart schreibt, kommt man in Deutschland ohne Anwalt nicht mehr aus", sagte Brüggemeyer dem Nachrichtenmagazin "Focus". Vergangene Woche sollte sein erster Roman "Das Da-Da-Da-Sein" im Berliner Aufbau Verlag erscheinen.

Doch in letzter Sekunde stoppte der Verlag die Auslieferung, nachdem eine einstweilige Verfügung gegen das Buch angedroht worden war. Eine Frau glaubt, darin porträtiert zu werden, und fühlt sich in ihren Persönlichkeitsrechten verletzt. Brüggemeyer will seinen Roman nun den Wünschen der juristischen Gegenspielerin anpassen und dann im September auf den Markt bringen. Seit das Bundesverfassungsgericht 2007 das Verbot des Romans "Esra" von Maxim Biller bestätigte, der nach Ansicht der Juristen die Heldin seines Buches zu genau einer Ex-Freundin nachgestaltet hatte, häufen sich vergleichbare Fälle. Viele Verlage verlangen inzwischen von ihren Autoren im Vertrag die Zusicherung, dass ihre Bücher keine Persönlichkeitsrechte verletzen. Damit verlagert sich das Prozessrisiko laut "Focus" auf die meist klammen Schriftsteller, die sich juristische Konflikte nicht leisten können. "Literaturfreiheit ist sowohl Grundrecht als auch eine Verpflichtung", sagte Rechtsanwalt Sven Krüger, der "Esra" vor dem Verfassungsgericht vertrat. "Verlage müssen sie verteidigen, sonst stirbt sie scheibchenweise", so Krüger zu "Focus". Helge Malchow vom Verlag Kiepenhauer & Witsch, der als "Esra"-Verleger die finanziellen Risiken des Verfahrens trug, ergänzte: "Wer von der literarischen Qualität eines Romans überzeugt ist, muss für ihn auch kämpfen. Wenn der Roman wegen Einsprüchen anderer problemlos umgeschrieben werden kann, hätte ihn der Verlag so vielleicht besser gar nicht erst gedruckt."
DEU / Literatur / Justiz
07.08.2011 · 09:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen