News
 

Magazin: Finanzwissenschaftler plädieren für höhere Mehrwertsteuer

Berlin (dts) - Führende deutsche Finanzwissenschaftler halten eine Erhöhung der Mehrwertsteuer nach der Wahl für unausweichlich, um den Haushalt zu sanieren. Das berichtet das Magazin "Spiegel". "Die Mehrwertsteuer sollte um mindestens einen, wenn nicht zwei Prozentpunkte steigen", sagt Clemens Fuest, Professor in Oxford und Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats beim Bundesfinanzministerium. Zudem solle auch der ermäßigte Steuersatz steigen. "An einer Mehrwertsteuererhöhung führt kein Weg vorbei", meint auch Klaus Zimmermann, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW). Auf Skepsis stoßen die Pläne von Union und FDP, die Steuern zu senken. "Wer jetzt Steuersenkungen verspricht, agiert populistisch", sagt Zimmermann.
DEU / Mehrwertsteuer
25.09.2009 · 10:58 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen