News
 

Magazin: Bundesbankchef will Sarrazin entmachten

Frankfurt/Main (dts) - Bundesbankchef Axel Weber will dem Vorstandsmitglied Thilo Sarrazin offenbar wesentliche Kompetenzen entziehen. Eine Vorlage für die Sitzung des Bundesbankvorstandes am Dienstag sieht dem Nachrichtenmagazin "Focus" zufolge vor, dass Sarrazin die Zuständigkeit für Bargeldumlauf und Risiko-Controlling verliert. Das vertrauliche Schreiben ging den Bundesbankvorständen am Dienstag zu. Sarrazin würde demnach nur noch für den Bereich Informationstechnologie verantwortlich bleiben. Der langjährige Berliner Finanzsenator war wegen umstrittener Äußerungen in einem Interview bundesweit in die Kritik geraten. Insbesondere seine Aussagen zu türkischstämmigen Migranten in der Bundeshauptstadt hatten Anstoß erregt.
DEU / Banken
10.10.2009 · 08:45 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen