News
 

Magazin: Briten wollen Taliban in Afghanistan an der Macht beteiligen

London/Kabul (dts) - In einer vertraulichen Botschaft an den afghanischen Präsidenten Hamid Karsai hat die britische Regierung angeblich weit deutlicher und klarer als je zuvor eine Machtbeteiligung der Taliban gefordert. Laut dem Papier, dass der Online-Ausgabe des Magazins "Stern", vorliegt, erkenne die britische Regierung die Existenz der sogenannten Quetta Schura an und fordere eine Versöhnung und einen Friedensschluss mit diesem in Pakistan ansässigen obersten Führungszirkel der Taliban. Bislang wurde gefordert, dass eine mögliche Amnestie nur für die "Fußsoldaten" und lokale Kommandeure gelten soll. Laut des Memos solle der afghanische Geheimdienst NDS den Taliban-Kommandeuren ein Ende der Kampfhandlungen anbieten, wenn die Taliban im Gegenzug die Waffen schweigen lassen.
Großbritannien / Afghanistan / Taliban
09.11.2009 · 14:55 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen