News
 

Magazin: Banken sollen Konten von Politikern und Angehörigen schärfer kontrollieren

Berlin (dts) - Die Konten deutscher Politiker und ihrer Familienmitglieder werden in Zukunft von den Banken verschärft kontrolliert. Das geht dem Nachrichtenmagazin "Focus" zufolge aus dem Gesetzentwurf der Regierung zur "Optimierung der Geldwäscheprävention" hervor. Bisher unterlagen die in Deutschland getätigten Finanztransaktionen von so genannten ausländischen "Politisch exponierten Personen" (PeP) einer besonderen Prüfung.

Demnächst trifft es auch deutsche PePs. Der Bundesverband deutscher Banken kritisierte, diese Regel stelle "alle nationalen Amtsträger unter den Generalverdacht der Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung".
DEU / Parteien / Finanzindustrie
16.10.2011 · 08:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen