News
 

Magazin: Aachener JVA-Beamter vor Ausbruch vom MEK observiert

Aachen (dts) - Der Aachener Gefängnisbeamte, der am 26. November nach Auffassung der Staatsanwaltschaft den beiden Schwerverbrechern Peter Paul M. und Michael H. zur Flucht verholfen hat, ist wenige Tage zuvor in anderer Angelegenheit offenbar von einem Mobilen Einsatzkommando (MEK) der Polizei observiert worden. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Spiegel". Grund sei die Aussage einer Frau gewesen, die den Beamten als "Schlepper" bezeichnet habe, der für Insassen Gegenstände in die Zellen schmuggelt. Zu einer Festnahme sei es nicht gekommen, weil die Fahnder offenbar hofften, an Hintermänner heranzukommen.
DEU / NRW / Gefängnisausbruch
12.12.2009 · 08:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen