News
 

Märkte verunsichert nach Verbot riskanter Börsenwetten

Frankfurt (dpa) - Das von der Bundesregierung eingeführte Verbot besonders riskanter Börsenwetten hat die Aktienmärkte weltweit verunsichert. Die wichtigsten Indizes in Frankfurt, London, Paris, Tokio und New York büßten deutlich an Wert ein. Der Euro rutschte erstmals seit mehr als vier Jahren unter die Marke von 1,22 Dollar. Bei dem Verbot ungedeckter Leerverkäufe geht es um Geschäfte, bei denen Händler beispielsweise Aktien zum Verkauf anbieten, die sie gar nicht besitzen. Sie hoffen darauf, sie später zu einem niedrigeren Preis zu kaufen und damit Gewinn zu machen.
EU / Finanzen / Finanzmärkte
19.05.2010 · 14:30 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen