News
 

Männer häufiger von Herzinfarkt betroffen als Frauen

Düsseldorf (dts) - In Deutschland sind überwiegend Männer von akuten Herzinfarkten betroffen. Das geht aus dem aktuellen Herzbericht der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DKG) hervor. Demnach wurden im Jahr 2009 253,9 Menschen pro 100.000 Einwohner wegen eines akuten Infarktes in ein Krankenhaus eingeliefert, die Zahl der Männer lag mit 330,2 um 82,9 Prozent über jener der Frauen (180,5).

Die Sterbeziffer bei akutem Herzinfarkt liegt insgesamt bei 68,7 Fällen pro 100.000 Einwohner. Bei Männern mit 77,1 um 27 Prozent über jener der Frauen (60,7). Dieser Trend spiegelt sich auch bei den Krankheitskosten für Herzinfarkte wieder: Nach der aktuellen Krankheitskostenrechnung des Statistischen Bundesamtes (2008) entstanden für die Prävention, Behandlung, Rehabilitation und Pflege von an einem akuten Herzinfarkt erkrankten Menschen Kosten von 1,841 Milliarden Euro (Männer 1,218 Milliarden, Frauen 623 Millionen). Die Krankheitskosten des akuten Herzinfarkts der Männer lagen insgesamt 95,5 Prozent über den Krankheitskosten der Frauen. Mit zunehmendem Alter verringerte sich der Abstand.
DEU / Gesundheit
07.10.2011 · 12:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen