News
 

Mädchenmord in Emden: Lena laut Obduktionsbericht erwürgt

Emden (dts) - Die elfjährige Lena aus Emden ist erwürgt worden. Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" unter Berufung auf den Obduktionsbericht meldet, stach der Täter erst auf Lena ein, als sie tot war. Zuvor hatte der Mann sie vergewaltigt.

Das Mädchen war am 24. März ermordet worden. Am 31. März nahm die Polizei einen dringend tatverdächtigen 18-Jährigen fest. Dieser hatte sich im November 2011 selbst angezeigt, weil er sich zu Kindern hingezogen fühle. Indessen hat die Suche der Polizei nach der Tatwaffe am Mittwoch keine Ergebnisse gebracht. Vier Taucher durchsuchten die Gewässer an den Emder Wallanlagen, relevante Gegenstände wurden jedoch nicht gefunden. Der am Samstag festgenommene 18-Jährige hatte die Tötung des Mädchens gestanden. Das Ergebnis eines DNA-Tests bestätigte zudem, dass ein zunächst festgenommener 17-Jähriger unschuldig ist.
DEU / Kriminalität
05.04.2012 · 11:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen