Gratis Duschgel
 
News
 

Mädchenleiche am Kap Arkona ein Monat nach Unglück gefunden

Sassnitz (dpa) - Gut einen Monat, nachdem ein abbrechender Felsen am Kap Arkona die zehnjährige Katharina verschüttet hat, ist nahe der Unglücksstelle auf Rügen die Leiche eines Mädchens gefunden worden. Mehrere tausend Kubikmeter Kreide und Geröll aus der 35 Meter hohen Steilküste waren am zweiten Weihnachtstag in die Tiefe gestürzt, als die Zehnjährige aus Brandenburg mit Mutter und älterer Schwester am Strand spazieren ging. Mutter und Schwester wurden verletzt geborgen. In der Nacht herrschte Ostwind, der die Leiche an- oder freigespült haben könnte. Kriminalisten sicherten die Spuren.

Notfälle / Ostsee
31.01.2012 · 12:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen