News
 

Mädchen in Krailling wohl von Onkel getötet

München (dpa) - Ein angeheirateter Onkel soll die beiden Schwestern im bayerischen Krailling getötet haben. Der 50-Jährige sei dringend tatverdächtig, heißt es von Polizei und Staatsanwaltschaft München. Noch heute soll Haftbefehl wegen zweifachen Mordes erlassen werden. Der Mann hat die Tat bislang nicht gestanden. Die Ermittler waren durch DNS-Spuren am Tatort auf ihn aufmerksam geworden. Sharon und Chiara waren in der Nacht zum 24. März getötet worden. Sie wurden acht beziehungsweise elf Jahre alt.

Kriminalität / Kinder
02.04.2011 · 13:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen