News
 

Madrid: 92-jährige Rollstuhlfahrerin bei Drogenschmuggel ertappt

Madrid (dts) - Eine 92-jährige Rollstuhlfahrerin ist bereits am letzten Freitag auf dem Flughafen von Madrid beim Drogenschmuggel ertappt worden. Wie die spanischen Sicherheitsbehörden mitteilten, habe die Frau versucht, mehr als vier Kilogramm Kokain nach Spanien einzuschmuggeln. Die 92-Jährige, die sich die Drogen um den Körper gebunden hatte, war zuvor von Brasilien nach Madrid geflogen und wollte offenbar nach Teneriffa weiter reisen. Während der Polizeikontrolle am Flughafen zeigten sich die Rollstuhlfahrerin und ihre 44-jährige Begleiterin jedoch nervös und erregten den Verdacht der Beamten. Nachdem ein Fluchtversuch gescheitert war, sind die aus Uruguay stammenden Frauen festgenommen worden. Die jüngere Frau wurde in ein Gefängnis überstellt, die 92-Jährige befindet sich zurzeit in einem Madrider Altenheim.
Spanien / Drogenschmuggel / Kurioses
21.10.2009 · 00:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen