News
 

Madonna fordert Freilassung der Punkgruppe Pussy Riot

Moskau (dts) - Popstar Madonna hat bei einem Konzert in Moskau die Freilassung der russischen Punkgruppe Pussy Riot gefordert. "Diese drei Mädchen, Nadja, Mascha und Katja, haben etwas Mutiges getan. Sie haben dafür bezahlt. Und ich bete für ihre Freilassung", sagte die 50-Jährige im Olympiski-Stadion.

"Ich bin nicht Respektlos gegenüber der Kirche oder der Regierung, aber ich denke die drei Mädchen haben etwas sehr mutiges getan", so Madonna weiter. Der Popstar gehört damit zu einer Reihe von Prominenten, wie Pete Townshend oder Jarvis Cocker, die sich für die Freilassung der drei Bandmitglieder ausgesprochen haben.
Vermischtes / Russland / Leute / Justiz
08.08.2012 · 13:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen