News
 

«Maddies» Eltern bei Beckmann: «Geben nicht auf»

Hamburg (dpa) - Die Eltern der verschwundenen Madeleine «Maddie» McCann sind erstmals in einer deutschen Fernsehsendung zu Gast gewesen. In der ARD-Talkshow «Beckmann» sprachen die Briten Kate und Gerry McCann über das Verschwinden ihrer Tochter im Portugal-Urlaub vor vier Jahren. Sie könnten Madeleine nicht alleine finden, sagten sie. Der Gang an die Öffentlichkeit sei ihre einzige Chance. Die Eltern hoffen nach wie vor, ihre Tochter lebend zu finden. Das Ehepaar zog bei «Beckmann» einen Vergleich: «Der Fall von Natascha Kampusch sei ein Beispiel, wie unglaublich die Szenarien sein können.

Medien / Fernsehen / Kriminalität / Großbritannien
16.09.2011 · 00:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen