News
 

Machtkampf in der Elfenbeinküste

Abidjan(dpa) - Nach Tagen blutiger Kämpfe in der Elfenbeinküste wächst der Druck auf den amtierenden Präsidenten Laurent Gbagbo. Die EU und die USA forderten erneut von Gbagbo ein Ende der Kämpfe und den Verzicht auf sein Amt. Die Republikanischen Truppen seines Gegners, des Wahlsiegers Alassane Ouattara, haben offenbar die weitgehende Kontrolle über den afrikanischen Staat erobern können. In der Wirtschaftsmetropole Abidjan halten die verbliebenen Truppen und Anhänger Gbagbos nur noch in wenigen Bezirken die Stellung.

Konflikte / Elfenbeinküste
02.04.2011 · 01:18 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.09.2017(Heute)
20.09.2017(Gestern)
19.09.2017(Di)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen