News
 

Maas bezichtigt Lafontaine der Wählertäuschung

Berlin (dts) - Der SPD-Spitzenkandidat für die Landtagswahl im Saarland, Heiko Maas, bezichtigt die Linkspartei und deren Fraktionsvorsitzenden Oskar Lafontaine der Wählertäuschung. "Ich habe Lafontaines Gequatsche satt", sagte Maas dem "Spiegel". Das Angebot der Linken, nach der Saar-Wahl am 25. März mit der SPD eine rot-rote Regierung zu bilden, sei nur ein Wahlkampfmanöver.

Lafontaine habe ihm im persönlichen Gespräch erklärt, er werde Spitzenkandidat der Linken im Bundestagswahlkampf 2013. Dann ziele Lafontaine auf Stimmengewinne von der SPD – und dafür sei eine rot-rote Regierung, die angesichts des prekären Haushalts im Saarland Sparbeschlüsse tragen müsse, "nur hinderlich", so Maas. Lafontaine hingegen erklärte auf Nachfrage, er habe noch keine Entscheidung über seine politische Zukunft getroffen. Er wolle das Ergebnis der Landtagswahl abwarten.
DEU / Parteien / Wahlen
11.03.2012 · 10:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen