News
 

Luzerner Stadtrat will Verkehrssicherheit verbessern

Luzern (dts) - Der Stadtrat von Luzern plant die Verkehrssicherheit in der Stadt zu verbessern. Für erste Untersuchungen, insbesondere der Fußgängerüberwege, wurde für das Jahr 2012 zunächst ein Kredit von 150.000 Franken bewilligt, teilte die Stadt am Donnerstag mit. Die Untersuchungen sollen von dem Tiefbauamt der Stadt Luzern durchgeführt werden.

Unterstützung erhält das Team durch eine Begleitkommission, bestehend aus der Dienststelle für Verkehr und Infrastruktur des Kantons Luzern, der Beratungsstelle für Unfallverhütung, sowie des Touring Clubs Schweiz (TCS). Der TCS ist dort vertreten, da dieser bereits Untersuchungen der Zebrastreifen in mehreren Schweizer Städten durchgeführt hat, darunter auch in Luzern. Mit ersten Ergebnissen rechnet das Tiefbauamt Ende 2012.
Schweiz / 002 / 2182 / Straßenverkehr
27.07.2012 · 11:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen