News
 

Lutheraner bedauern Schweigen des Papstes zum Reformationsjubiläum

Erfurt (dpa) - Die Vereinigte Evangelisch-Lutherische Kirche Deutschlands hat bedauert, dass Papst Benedikt XVI. in Erfurt nicht auf die 500-Jahr-Feier der Reformation 2017 eingegangen ist. Für die Ökumene in Deutschland sei das Thema allerdings unverzichtbar, hieß es. Die Lutheraner hofften daher auf ein deutliches Zeichen der Deutschen Bischofskonferenz. Im Augustinerkloster hatte der Papst vorher gesagt, die Erwartung auf Annäherung sei ein politisches Missverständnis des Glaubens und der Ökumene.

Kirchen / Papstbesuch / Ökumene
23.09.2011 · 16:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen