News
 

Luftverkehrsteuer wird erstmals fällig

Köln (dts) - Die neue Luftverkehrsteuer ist am Neujahrstag erstmals fällig geworden. Um 02:10 Uhr startete laut Plan ein Flugzeug der Gesellschaft "SunExpress" vom Flughafen Köln/Bonn in Richtung Izmir, und dürfte damit zu einem der ersten Flüge gehören, für die acht Euro zusätzlich Fällig wurden, ebenso wie bei innerdeutschen Flügen. 25 Euro müssen für Flüge in den Nahen und Mittleren Osten zusätzlich bezahlt werden, 45 Euro für Flüge in andere Länder, zum Beispiel in die USA, nach Kanada, Australien, Neuseeland oder China.

Mit der Luftverkehrsteuer will die Bundesregierung nicht nur ihre Einnahmen verbessern, sondern nach eigenen Angaben auch einen ökologischen Anreiz setzen. Die Steuer gilt ausschließlich für Passagierflüge von deutschen Flughäfen aus. Flüge in Privatmaschinen oder Rettungsflüge sind weiter steuerfrei. Die Luftverkehrssteuer soll rund 1 Milliarde Euro jährlich an Steuereinnahmen bringen.
DEU / Luftfahrt / Steuern
01.01.2011 · 02:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen