News
 

Luftverkehr in Spanien massiv gestört

Madrid (dpa) - Der Luftverkehr in Spanien ist massiv gestört. Grund: Die Fluglotsen wollen nicht arbeiten. Es geht um einen Beschluss der Regierung für neue Arbeitszeiten. Die Flughäfen von Madrid, Mallorca, Menorca und auf den Kanarischen Inseln sind gesperrt. Das Verkehrsministerium berief eine Krisensitzung ein, um das Chaos unter Kontrolle zu bekommen. Die Lufthansa strich bislang sechs Flüge nach Spanien. Andere Maschinen verspäteten sich. Auch Flüge von Air Berlin sind stark betroffen.

Luftverkehr / Spanien
03.12.2010 · 19:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen