KEYZERS® Blumenwelt
 

Kommentare

 
Durch den Luftraum über Städten schwirren Drohnen, die Pakete und Medikamente ausliefern. Hubschrauber transportieren Verletzte in Krankenhäuser. Mitunter verirrt sich noch ein kleiner Motorsegler in den – bisher nicht überwachten – U-Space, wie der Raum unterhalb von 762 Metern fachmännisch genannt ...

Kommentare

(1) Faroul · 02. Januar um 22:39
Das impliziert ja, daß jedes kleine Ding, was da oben sirrt und schwirrt, ständig seine Position melden muß, und zwar so stark, daß ein entsprechender "Überwachungs-Empfänger" sie empfangen kann. Schöne Überwachungswelt, von so banalen Dingen wie Energieverbrauch und Frequenz-Nutzung ganz zu schweigen. Sehr praktisch auch für diejenigen, die solche Drohnen abfangen wollen.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2018(Heute)
16.01.2018(Gestern)
15.01.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News