News
 

Luftraum über München für mehrere Stunden zu

Frankfurt/Main (dpa) - Der Himmel über München gehört in den nächsten Stunden den Vögeln. Die deutsche Flugsicherung hat den Luftraum gesperrt. Grund ist die neue Aschewolke aus einem Vulkan in Island. Betroffen von der Sperrung sind auch kleinere Flughäfen in der Umgebung wie Memmingen und Augsburg. In den kommenden Stunden sind weder Sicht- noch Instrumentenflüge erlaubt. Die Aschewolke sorgt heute auch für Behinderungen im Luftraum über Norditalien. Gestern war vor allem Spanien betroffen.
Vulkane / Luftverkehr / Island
09.05.2010 · 15:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen