News
 

Lufthansa verzeichnet im ersten Quartal Passagierplus von 4,8 Prozent

Frankfurt/Main (dts) - Die Fluggesellschaften des Lufthansa-Konzerns haben im ersten Quartal 2012 insgesamt 4,8 Prozent mehr Passagiere befördert als im Vorjahreszeitraum. Das teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Insgesamt entschieden sich 21,9 Millionen Fluggäste für einen Flug mit Lufthansa, Germanwings, Swiss oder Austrian Airlines.

Dabei haben alle Fluggesellschaften in den ersten drei Monaten sowohl die Passagierzahlen als auch die durchschnittliche Auslastung der Flugzeuge gesteigert. Die Auslastung betrug konzernweit 74,2 Prozent, ein Anstieg von 1,3 Prozent. Das Angebot wurde um 2,6 Prozent erhöht, der Absatz stieg um 4,4 Prozent. Mit Lufthansa flogen in den ersten drei Monaten 2012 insgesamt 15,8 Millionen Fluggäste - ein Plus von 4,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dabei erhöhte die Gesellschaft das Angebot um 1,6 Prozent, der Absatz stieg um 3,5 Prozent. Die Auslastung lag entsprechend mit 73,8 Prozent um 1,3 Prozentpunkte über dem Vorjahreswert.
DEU / Unternehmen / Luftfahrt / Reise
12.04.2012 · 13:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen