News
 

Lufthansa verbündet sich mit Luxusherstellern

Frankfurt/Main (dts) - Die Lufthansa, Europas größte Airline, wird Mitglied des sogenannten Meisterkreis, ein Verband bekannter Luxus-Marken. Die Fluggesellschaft wird nach Informationen des "Handelsblatts" an diesem Freitag offizieller Partner der Organisation, zu der Unternehmen wie die Uhren-Manufaktur A. Lange & Söhne, der Küchenhersteller Gaggenau oder der Schreibgeräte-Spezialist Montblanc gehören. Mit dem Beitritt zum Meisterkreis untermauert Lufthansa, dass die Airline trotz aller Umstrukturierungen ein Premium-Anbieter bleiben will.

"Lufthansa ist geradezu prädestiniert, die Meisterstücke der deutschen Wirtschaft der Welt näherzubringen", sagte Lufthansa-Vorstand Jens Bischof dem "Handelsblatt" Lufthansa hatte zu Beginn des Jahres das Spar- und Zukunftsprogramm "SCORE" gestartet. Es sorgt seitdem für große Verunsicherung und eine Debatte, ob Lufthansa zu einem Billiganbieter wird. So soll Germanwings, der Billigflieger der Lufthansa, künftig auf der Kurzstrecke mehr Verbindungen von Lufthansa übernehmen. Auch will der Konzern auf einigen Langstrecken künftig keine First-Class mehr bieten. Zugleich investiert der Konzern aber bis zum Jahr 2016 drei Milliarden Euro in die Modernisierung der Kabine. Dazu gehört eine völlig neue Business-Klasse, aber auch der Einbau der neuen First-Class, die erstmals im Großraumflugzeug A380 der Lufthansa eingebaut wurde.
DEU / Unternehmen / Luftfahrt
04.07.2012 · 17:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen