News
 

Lufthansa prüft juristische Schritte gegen Lotsen-Solidarstreik

Frankfurt/Main (dpa) - Die Lufthansa prüft rechtliche Schritte gegen den für morgen angekündigten Solidarstreik der Fluglotsen des Frankfurter Flughafens. Man sehe darin einen Missbrauch der staatlichen Monopolstellung der Flugsicherung, heißt es von Lufthansa. Die Gewerkschaft hat die Lotsen zu einem sechsstündigen Streik aufgerufen, der den gesamten Flughafen lahmlegen könnte. Sie sollen ihre streikenden Kollegen auf dem Vorfeld unterstützen, die ihre Forderungen bisher nicht durchsetzten konnten.

Tarife / Luftverkehr
28.02.2012 · 09:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.07.2017(Heute)
19.07.2017(Gestern)
18.07.2017(Di)
17.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen