News
 

Lufthansa-Pilot bei Landung in Hamburg von Laserstrahl geblendet

Hamburg (dts) - Der Pilot einer Lufthansa-Maschine ist am vergangenen Freitagabend von einem grünen Laserstrahl geblendet worden. Wie die örtliche Polizei heute mitteilte, befand sich das Flugzeug im Landeanflug auf den Hamburger Flughafen, als der Pilot in einer Höhe von etwa 1.300 Meter vom Boden aus mit dem Lichtstrahl anvisiert und geblendet wurde. Bei dem Vorfall kam niemand zu Schaden und die Maschine konnte ohne weitere Zwischenfälle sicher landen. Die Polizei geht derzeit einem Hinweis auf eine Person, die ein solches Lasergerät besitzen soll, nach.
DEU / HAM / Flugverkehr
14.09.2009 · 17:01 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen