News
 

Lufthansa-Maschine muss in Moskau notlanden

Moskau (dts) - In Moskau ist am Freitag eine Lufthansa-Maschine notgelandet. Wie ein Lufthansa-Sprecher in Frankfurt mitteilte, sei das Flugzeug vom Typ A 320 sicher gelandet und habe keine Assistenz bei dem Manöver benötigt. Der Pilot habe beim Anflug auf den Flughafen vorsichtshalber einen Motor ausgeschaltet.

Grund für den Zwischenstopp sei eine Anzeige gewesen, die das Treibwerk betraf. Das Flugzeug wurde für genauere Untersuchungen am Boden gelassen. Passagiere, die zurück nach Frankfurt fliegen wollten, konnten auf andere Maschinen umsteigen. Insgesamt waren 115 Fluggäste von dem Zwischenfall betroffen.
Russland / Reise / Luftfahrt
16.12.2011 · 20:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen