News
 

Lufthansa-Maschine muss im Ural notlanden

Ufa (dts) - In der russischen Stadt Ufa ist am Mittwochabend (Ortszeit) eine Boeing 747 der Lufthansa aufgrund eines Rauchalarms an Bord notgelandet. Wie russische Medien unter Berufung auf die örtlichen Flughafenbehörden berichten, sei von den 311 Passagieren bei dem Zwischenfall niemand verletzt worden. Die Maschine befand sich den Berichten zufolge auf dem Weg vom chinesischen Shanghai nach Frankfurt am Main, als über dem Ural-Gebirge der Rauchalarm an Bord anschlug und das Flugzeug zu einer Notlandung zwang.

Der Lufthansa-Jet konnte dabei ohne größere Probleme auf den Boden gebracht werden. Die Passagiere verließen die Maschine Medienberichten zufolge nicht, um die Entscheidung über den weiteren Verlauf ihrer Reise zu abzuwarten.
DEU / Russland / Luftfahrt / Unternehmen
18.04.2012 · 18:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
13.12.2017(Heute)
12.12.2017(Gestern)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen