News
 

Lufthansa lässt sich von Vulkanasche nicht beirren

Berlin (dpa) - Die Lufthansa bleibt trotz der Pilotenstreiks und der Vulkanasche aus Island auf Gewinnkurs. Das operative Ergebnis soll 2010 höher ausfallen als im Vorjahr. Damals waren 130 Millionen Euro ausgewiesen worden. Vorstandschef Wolfgang Mayrhuber sagte auf der Hauptversammlung, dass es im ersten Quartal mehr Nachfrage nach Tickets gegeben habe. Kritik gab es von ihm an dem Krisenmanagement von Politik und Behörden wegen der Vulkanasche. Durch die Flugverbote sei ein Schaden von fast 200 Millionen Euro entstanden.
Luftverkehr / Lufthansa
29.04.2010 · 16:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen