News
 

Lufthansa geht wegen des Pilotenstreiks vor Gericht

Frankfurt/Main (dpa) - Die Lufthansa geht gerichtlich gegen den Pilotenstreik vor. Beim Arbeitsgericht Frankfurt sei ein Antrag auf eine einstweilige Verfügung eingereicht worden, sagte ein Lufthansa- Sprecher der dpa in Frankfurt. Der Streik sei unverhältnismäßig. Die Piloten hatten um Mitternacht ihren viertägigen Streik begonnen. Nach einem Sonderflugplan der Lufthansa würden rund 3200 Flüge bis einschließlich Donnerstag ausfallen. Am Vormittag fielen bereits auf zahlreichen Flughäfen Flüge aus.
Luftverkehr / Tarife
22.02.2010 · 11:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen