News
 

Lufthansa-Frachtmaschine stürzt auf saudischen Flughafen

Riad (dts) - Eine Frachtmaschine der Deutschen Lufthansa ist am Dienstag auf dem King-Khaled-Flughafen in der saudi-arabischen Hauptstadt Riad abgestürzt. Das Flugzeug hatte zur Landung auf dem Airport angesetzt, als plötzlich ein Feuer in der Maschine ausbrach und Rauch aufstieg. Kurz darauf brach das Cargo-Flugzeug in der Mitte auseinander.

"Die Maschine ist völlig hinüber", kommentierte ein Mitarbeiter des Bodenpersonals das Unglück. Die beiden Piloten des Frachtflugzeugs kamen bei dem Vorfall entgegen ersten Befürchtungen glimpflich davon und wurden nur leicht verletzt. Sie konnten das Flugzeug über Notfallrutschen verlassen. Weitere Personen hatten sich nicht an Bord befunden. Die Maschine war in Frankfurt gestartet und auf dem Weg nach Hongkong. Die Landung in Riad sollte lediglich ein Zwischenstopp sein. Zum Zeitpunkt des Unglücks war die Maschine vom Typ MD 11 nach Angaben der Lufthansa mit 80 Tonnen Fracht beladen. Was zum Absturz des Cargo-Flugzeugs geführt hat, ist derzeit noch unbekannt. Die Lufthansa wolle nun zur Aufklärung des Vorfalls ein Expertenteam nach Riad senden.
Saudi-Arabien / DEU / Luftfahrt / Unglücke
27.07.2010 · 17:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen