News
 

Lufthansa beharrt auf Schadensersatzforderung an Fluglotsen

Frankfurt/Main (dpa) - Die Lufthansa erhöht den Druck auf die Gewerkschaft der Flugsicherung: Die Airline beharrt auf einer Millionenforderung nach zwei Streikankündigungen der Fluglotsen im vergangenen Sommer. Es sei ein erheblicher Schaden verursacht worden, sagte der Anwalt der Fluggesellschaft bei einem Gütetermin im Frankfurter Arbeitsgericht. Gemeinsam mit Air Berlin und Ryanair verlangt Lufthansa rund 3,2 Millionen Euro Schadensersatz von der GdF. Wie erwartet kam es nicht zu einer Einigung.

Luftverkehr / Prozesse / Gewerkschaften
01.03.2012 · 14:11 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen