News
 

Luftgewehr-Schütze versetzt Wien in Angst - 15 Opfer

Wien (dpa) - Ein Luftgewehr-Schütze versetzt derzeit die Wiener in Angst und Schrecken: 15 Menschen hat der Unbekannte bereits aus dem Hinterhalt verletzt. Dabei zielt der Täter offenbar wahllos auf seine Opfer. Es sei kein Zusammenhang erkennbar, sagte Polizeisprecher. Die Ermittler tappen bisher im Dunkeln. Jetzt hat die Polizei eine Prämie ausgesetzt: 22 000 Euro ist ein eindeutiger Hinweis auf den Täter der Polizei wert. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Täter aus einem fahrenden Auto schießt.

Kriminalität / Österreich
23.09.2011 · 16:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen