News
 

Luftfahrtverband fordert mehr Sicherheit im Flugverkehr

Frankfurt/Main (dpa) - Nach den Terrorpäckchen aus dem Jemen fordert auch die Weltluftfahrtorganisation IATA mehr Sicherheit im Flugverkehr. Die Lage sei heute zwar besser als bei den Terroranschlägen vom 11. September, sagte IATA-Generalsekretär Giovanni Bisignani. Luftfahrt-Industrie und Regierungen müssten aber trotzdem eng zusammenarbeiten und die Flugsicherheit verbessern. In Frankfurt beraten heute Luftfahrtexperten über mehr Sicherheit im Flugverkehr. Deutschland und andere Länder haben wegen der Bombenfunde die Flugbestimmungen verschärft.

Terrorismus / Luftverkehr / USA / Großbritannien
02.11.2010 · 10:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen