News
 

Luftfahrtverband: 100 000 Arbeitsplätze in Gefahr

Kuala Lumpur (dpa) - Mit der weltweiten Wirtschaftskrise könnten in der Luftfahrtindustrie 100 000 Arbeitsplätze verloren gehen. Das schätzt der Luftfahrtweltverband IATA. Die US-Airlines hätten im vergangenen Jahr bereits 30 000 Stellen abgebaut, hießt es. Der Verband erwartet, dass in Folge wahrscheinlich vor allem in Europa und Asien Arbeitsplätze wegfallen werden. Etwa 25 000 Jobs könnten allein in Europa verschwinden. Der Verband rechnet mit Verlusten von weltweit neun Milliarden Dollar in diesem Jahr.
Luftverkehr
08.06.2009 · 09:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen