News
 

Luftbrücke nach Spiekeroog eingerichtet

Neuharlingersiel (dts) - Die Nordsee-Insel Spiekeroog muss seit Mittwoch aus der Luft versorgt werden. Grund sind beginnende Lebensmittelknappheit und der Transfer von Touristen und Einheimischen, teilte Inselbürgermeister Bernd Fliegenheim mit. Die Fähren zu den ostfriesischen Inseln Wangerooge und Juist kommen schon seit Tagen nicht mehr durch die Eisdecke, seit Dienstag ist auch Spiekeroog betroffen.

Auch in Nordrhein-Westfalen ist die Kanalschifffahrt durch das Eis lahm gelegt, außerdem ist der Elbe-Seitenkanal und der Dortmund-Ems-Kanal gesperrt. In Mecklenburg-Vorpommern können nur Eisbrecher den Schifffahrtsverkehr noch aufrecht erhalten. In den letzten Tagen sind in Deutschland vier Senioren erfroren. Zwar sind zur Zeit die Temperaturen mit minus zehn Grad relativ mild, der dichten Eis- und Schneedecke tut das jedoch keinen Abbruch. Laut Deutschem Wetterdienst soll der leichte Temperaturanstieg noch bis Freitag anhalten.
DEU / NDS / Wetter / Schifffahrt
08.02.2012 · 16:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen