News
 

Luftbrücke für Hungernde am Horn für Afrika verzögert sich

Nairobi (dts) - Die Einrichtung einer Luftbrücke für hungernde Menschen am Horn von Afrika ist verschoben worden. Der Start eines mit energiereicher Nahrung beladenen Flugzeugs müsse aufgrund von Zollproblemen in der kenianischen Hauptstadt Nairobi von Dienstag auf Mittwoch verschoben werden, sagte ein Sprecher des Welternährungsprogramms der Vereinten Nationen (WFP). 14 Tonnen Nahrung sollten planmäßig am Dienstag per Flugzeug nach Mogadischu gebracht werden, wegen einer ausstehenden Genehmigung der Zollbehörden habe es aber noch nicht abheben können.

Dies sei voraussichtlich erst am Mittwoch möglich, hieß es weiter. Für die kommenden Tage waren zudem weitere Flüge nach Mogadischu, in die äthiopische Stadt Dolo und ins kenianische Wadschi geplant.
Kenia / Luftfahrt / Nahrungsmittel
26.07.2011 · 21:37 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen